Der LandFrauenverband hat viel zu bieten – auf diesen Seiten finden Sie die neuesten Nachrichten aus dem gesamten Verbandsgebiet zu den Themen Verband, Politik, Bildung und Projekten.

17. April 2019

„Wurzeln schlagen durch Gärtnern“

Ein Film über LandFrauen und ihre Gärten im Raum Heilbronn auf der BUGA „Die LandFrauen aus 78 Ortsvereinen sind an 173 Tagen auf der BUGA aktiv und bieten vielseitige Angebote. Dazu zählt die Gartenkultur – sie ist traditionell ein elementares Arbeitsfeld der LandFrauen.

Weiterlesen
15. April 2019

Verbandszeitschrift Info-01-2019

Das Info erscheint dreimal jährlich. Hier finden Sie einen Überlick über das, was im Landesverband, den Kreisverbänden und Ortsvereinen geschieht.   Info 01-2019

Weiterlesen
10. April 2019

Marie-Luise Linckh erneut als Präsidentin gewählt – Präsidiumswahlen im LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung in Stuttgart wählten 63 Delegierte das neue Präsidium des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden. Marie-Luise Linckh aus Vaihingen/Enz wurde erneut einstimmig zur Präsidentin gewählt. Sie ist seit 2010 im Präsidium des LandFrauenverbandes, seit 2013 Vizepräsidentin und seit 2016 Präsidentin. Sie ist zudem Vorsitzende des KreisLandFrauenverbandes Ludwigsburg. Als Vizepräsidentin wurde Ilse Stutz, stellvertretende Vorsitzende Kreisverband Schwäbisch Hall, aus Rosengarten-Raibach und Lieselotte Zeller, Vorsitzende des Kreisverbandes Geislingen, aus Böhmenkirch-Steinenkirch wieder gewählt. Ilse Stutz ist seit 2010 und  Lieselotte Zeller ist seit 2013 Mitglied des Präsidiums des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden e.V. Erstmalig wurde Rotraud Mack, aus Kirchberg, Kreisvorsitzende im Team des Kreisverbandes Crailsheim […]

Weiterlesen
25. März 2019

KreisLandFrauentag Nürtingen

Mehr als 300 Teilnehmerinnen beim KreisLandFrauentag Nürtingen in Neckartailfingen mit dem Thema „Faire Mode“. Den Bericht aus der Nürtinger Zeitung finden Sie hier

Weiterlesen
8. März 2019

Frei – Gleich – Gerecht

Frei – Gleich – Gerecht Frauenrechte und Gleichstellung in Europa schützen Unter diesem Leitgedanken startet der Landesfrauenrat Baden- Württemberg am 8. März 2019 seine Kampagne zur Europawahl. Gerade im Jubiläumsjahr zum 100 jährigen Frauenwahlrecht und in Zeiten, in denen antifeministische und frauenfeindliche Kräfte erstarken, steht der Landesfrauenrat für ein demokratisches und gleichberechtigtes Europa und ruft nachdringlich zur Wahlbeteiligung auf.

Weiterlesen
22. Februar 2019

Frauen in der Landwirtschaft – Vorstellung der Studie

Bei der Tagung „Frauen in der Landwirtschaft – Vorstellung der Studie“ begrüßte Ministerialdirektorin Grit Puchan über 30 Führungskräfte aus der AG der LandFrauenverbände in Baden-Württemberg. Prof. Dr. Heiner Schanz und Katja Bauer von der Uni Freiburg stellten die Ergebnisse vor. In der Diskussion sprach sich Präsidentin Rosa Karcher aus Südbaden deutlich für einen Bürokratieabbau aus, um die Betriebe zu entlasten. Die Ergebnisse sind eine gute Grundlage für zukünftige Bildungsangebote, gerade um Frauen neue Wege zu eröffnen, so Grit Puchan. Der Forschungsbericht ist abrufbar unter: https://bit.ly/2IvoHUH

Weiterlesen
18. Februar 2019

40 Tage bewusster Umgang mit Plastikmüll

Plastikfasten – 40 Tage  bewusster Umgang mit Plastikmüll Plastikfasten will sensibilisieren für bewussten Umgang mit Plastikmüll – und über die 40 Tage hinaus die Vermeidung von Plastikmüll in unseren Alltag integrieren.

Weiterlesen
7. Februar 2019

Forderungen zu den Wahlen

Die Arbeitsgemeinschaft der LandFrauenverbände in Baden-Württemberg hat ihre Forderungen zu den anstehenden Europa- und Kommunalwahlen formuliert. Die Forderungen finden Sie hier

Weiterlesen
7. Februar 2019

„Mehr Frauen in die Parlamente“

 Der Deutsche Frauenrat ruft dazu auf, die Aktion „mehr Frauen in die Parlamente“ zu unterstützen, damit weiterzuleiten und zur Unterzeichnung aufzurufen: „Unter www.mehrfrauenindieparlamente.de können nun alle unterzeichnen, die mit uns eine paritätische Verteilung politischer Macht und Verantwortung fordern. Um noch stärker zu werden, bitte ich Sie: Erzählen Sie es weiter, werben Sie für Unterstützung und teilen, teilen, teilen Sie unseren Link in den sozialen Medien (#mehrfrauenindieparlamente). Schauen Sie dazu auch auf unsere Kanäle, Twitter (@frauenrat) und facebook.“

Weiterlesen