Nachhaltigkeit – Wasser ist ein Menschenrecht

Wasser wird auch als das „Gold des 21. Jahrhunderts“ bezeichnet. Es ist sowohl Wirtschaftsgut als auch die Grundlage allen Lebens. Und es wird immer knapper. Das Recht auf sauberes Trinkwasser und eine funktionierende Sanitärversorgung ist seit 2010 als Menschenrecht verbrieft.

Trotzdem haben laut aktuellem UN-Weltwasserbericht rund 2,2 Milliarden Menschen keinen Zugang zu einer sicheren Trinkwasserversorgung. Denkt man dieses Szenario weiter, dann könnten bereits im Jahr 2025 drei Milliarden Menschen mit ernster Wasserknappheit leben.

Weltweit steht immer weniger sauberes Wasser zur Verfügung, trotzdem steigt der Verbrauch von Wasser kontinuierlich. Continue reading „Nachhaltigkeit – Wasser ist ein Menschenrecht“

Sind Frauen die Verliererinnen in der Corona-Krise? LandFrauen fordern zum Internationalen Frauentag Entlastung von Frauen

„Frauen machen derzeit eine Rolle rückwärts in der Geschlechtergerechtigkeit. Im Spagat zwischen Familie und Beruf arbeiten sie seit Wochen zunehmend an ihrer Belastungsgrenze. Sie brauchen dringend Entlastung“, betont Marie-Luise Linckh, Präsidentin des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden, zum Internationalen Frauentag.

Unsere Pressemitteilung finden Sie hier.

#Mach einen Spaziergang im Park: Osterspaziergang

Der Frühling steht vor der Tür und dazu gibt es am 30. März einen Aktionstag zum an die frische Luft gehen. An diesem Datum feiert zumindest die USA ihren nationalen Mach-einen-Spaziergang-im-Park-Tag. Was wäre da in Deutschland passender als Goethes Osterspaziergang?

 Osterspaziergang

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick;
Im Tale grünet Hoffnungsglück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in rauhe Berge zurück.
Von dorther sendet er, fliehend,
nur Ohnmächtige Schauer kornigen Eises
In Streifen über die grünende Flur; Continue reading „#Mach einen Spaziergang im Park: Osterspaziergang“

#Welttheatertag: Kultur ist demokratierelevant

Am 27. März ist Welttheatertag. Seit seiner Gründung zelebrieren weltweit über 80 Länder diesen Tag mit Sonderveranstaltungen und öffentlichen Aktionen.

In Deutschland arbeiteten 2019 rund 1,7 Millionen Menschen im Kultur- und Kreativbereich, 34 Millionen Menschen besuchten Theater und Konzerte und 114 Millionen Menschen gingen in die Museen. Auch Baden-Württemberg hat eine eindrucksvolle Kunst- und Kulturszene vorzuweisen: Es gibt große renommierte Einrichtungen, aber auch ein vielfältiges Kulturangebot kleinerer Häuser und der freien Szene sowie ein breites ehrenamtliches Engagement im städtischen und ländlichen Raum. Continue reading „#Welttheatertag: Kultur ist demokratierelevant“

Ostereierbaum vor Steinenkircher Dorfhaus

Ein Ostereierbaum ziert das Dorfhaus Steinenkirch. Die LandFrauen bastelten aus gelben Eiern Bienen und gestalteten den Baum zusammen mit Eiern im „LandFrauen-Grün“. Für die Mitglieder gestalteten sie ein Tulpenarragement in einer Glasvase zusammen mit der Karte „Es gibt tolle Frauen im Land: man nennt sie LandFrauen!“.

Weltwassertag am 22. März 2021

Zum Weltwassertag, der am 22. März stattfand, rufen die Vereinten Nationen seit 1993 auf. An diesem Gedenktag wird alljährlich daran erinnert, dass Wasser die essenziellste Ressource allen Lebens ist. Der diesjährige Weltwassertag stand unter dem Motto „Valuing Water“, also Wert des Wassers.

Virtueller Wasserverbrauch

Im Jahr 2018 betrug der tägliche Verbrauch von Trinkwasser im Haushalt für Kochen, Trinken, Waschen, Spülen und Körperpflege in Deutschland 127 Liter Wasser pro Person. Hier ist der virtuelle Wasserverbrauch, auch Wasserfußabdruck genannt, noch nicht eingerechnet. Continue reading „Weltwassertag am 22. März 2021“

Schon mal was von Shinrin Yoku gehört? Nein?

Shinrin Yoku ist japanisch und bedeutet übersetzt „im Wald baden“.

Das „Waldbaden“ ist eine alte asiatische Tradition, die im Jahr 1982 erstmals von Tomohide Akiyama, dem Leiter der japanischen Forstverwaltung geprägt wurde. In Verbindung mit einer Waldschutzkampagne sollten die Menschen wieder mehr zum Aufenthalt in der Natur ermuntert werden. Zunächst schwappte die Anti-Stress-Methode in die USA über – und seit ein paar Jahren ist das Waldbaden auch in Europa angekommen. Continue reading „Schon mal was von Shinrin Yoku gehört? Nein?“