2. April 2019

LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V. begrüßt aktuellen Diskurs über das Deutsche Rentensystem

„Wir fordern eine Rentenpolitik, die die Perspektiven von Frauen stärker in den Blick nimmt. Es ist richtig, dass vor allem Rentnerinnen, die ein Leben lang gearbeitet, Angehörige gepflegt und Kinder erzogen haben, mehr als eine Grundsicherung im Alter zur Verfügung haben müssen“, sagt Marie-Luise Linckh, Präsidentin des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden e.V.. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat am Wochenende ein Konzept für eine Grundrente vorgelegt. Künftig sollen Geringverdienerinnen und Geringverdiener eine Grundrente bekommen, die zehn Prozent über dem Grundsicherungsniveau liegt. Insgesamt könnten vier Millionen Menschen davon profitieren – davon 75 Prozent Frauen. Das vorgelegte Konzept geht auch über den Koalitionsvertrag hinaus und […]

Weiterlesen
7. November 2018

Hebammen gesetzlich stärken – LandFrauen fordern die Aufnahme der Hebammen in das Pflegepersonal-Stärkungs-Gesetz

„Die Arbeit von Hebammen ist lebenswichtig. Dennoch wird Ihnen auf Grund hoher Versicherungsbeträge, Überlastung und Spardruck das Ausüben ihres Berufes erschwert. Schwangere Frauen erhalten hierdurch nur eine unzu-reichende Versorgung während ihrer Schwangerschaft, der Geburt und bei der Nachsorge,“ beklagt Marie-Luise Linckh, Präsidentin des LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V. Der LandFrauenverband fordert daher die Aufnahme der Hebammen in das Pflegepersonal-Stärkungs-Gesetz. Mehr als die Hälfte aller Krankenhäuser mit Geburtshilfe haben Schwierigkeiten offene Hebammenstellen zu besetzen. Als direkte Folge betreuen deutsche Hebammen inzwischen mehr als doppelt so viele werdende Mütter als ihre europäischen Kolleginnen. Hinzu kommt, dass nur wenige freiberufliche Hebammen die Betreuung von Geburten […]

Weiterlesen
8. Juni 2018

Plastikmüll vermeiden – LandFrauen sorgen sich um den Zustand der Ozeane

Der LandFrauenverband Württemberg-Baden beschäftigt sich in seiner Bildungsarbeit seit drei Jahren mit dem Thema Plastikmüll. In über 100 Vorträgen haben sich LandFrauen bereits über die Ursachen und Auswirkungen des Plastikmülls informiert. Angesichts der Situation in den Weltmeeren sind die LandFrauen in großer Sorge. Deshalb bezieht der Verband Position zum Welttag der Ozeane am 08. Juni 2018. Situation Die Verwendung von Kunststoffen nimmt weltweit zu. In Europa werden 40 Pro-zent der Kunststoffe für Verpackungen verwendet. In Deutschland nimmt die Menge der Kunststoffverpackungen jedes Jahr zu, aktuell werden 4,4 Mio. Tonnen im Jahr produziert. Da Verpackungen nur relativ kurze Zeit genutzt werden, […]

Weiterlesen
13. Oktober 2017

Wer ernährt in Zukunft die Welt?

Eine Frage, die immer drängender wird. Der Deutsche LandFrauenverband (dlv) ist der festen Überzeugung, dass den Frauen dabei weltweit eine Schlüsselrolle zukommt.

Weiterlesen