Lebenserfahrungen – Schätze des Alter(n)s

Als Jahresthema für 2016/2017 wird der Aspekt „älter“ aufgegriffen und in einen Bildungshintergrund gebracht. „Lebenserfahrung – Schätze des Alter(n)s“ soll für das Jahr 2016/2017 schwerpunktmäßig die Devise sein: die Wertschätzung der Lebenserfahrung eines jeden Menschen sollte auf unterschiedliche Weise bedacht werden. Oft sind diese ein viel zu oft vergessener Schatz tradierter Erfahrungen. Zudem geht es darum zu beleuchten, dass die Menschen immer älter werden. Daraus ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten, die es vor geraumer Zeit noch nicht gab. Aber das neue „Alter“ muss erst kennengelernt werden und der Mensch muss erst lernen, mit der Situation des „Altwerdens“ umzugehen.
Der Arbeitskreis Kultur  hat dazu eine Arbeitshilfe mit zahlreichen Ideen und Anregungen gestaltet, um das Thema auf vielfältige Art erlebbar zu machen.
So kann dem Älterwerden der Gesellschaft ein Gesicht verliehen werden.

Veranstaltungen zum Jahresthema 2016-2017

Keine Veranstaltungen gefunden.

Aktuelle Berichte zu Jahresthema 2016-2017