Christine Euchner
Referentin
Christine Euchner
0711 248927-23
euchner@landfrauen-bw.de

Qualifizierung zur Hauswirtschaftliche Familienbetreuerin

Die Hauswirtschaftliche Familienbetreuerin wird qualifiziert, Pflegebedürftige bei allen Verrichtungen des täglichen Lebens zu unterstützen und bei Bedarf die Pflege selbstständig zu übernehmen. Dazu gehören die Grund- und Körperpflege, Mobilität, Ernährung und hauswirtschaftliche Versorgung.
Hauswirtschaftliche Familienbetreuerinnen sind als „geeignete Pflegekräfte“ im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes anerkannt (§ 113 Sozialgesetzbuch XI).
Pflegeeinrichtungen können die Leistungen entsprechend bei den Pflegekassen abrechnen.

Umfang: Theorie 98 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten plus 60 Stunden Praktikum.

Übersicht zum Weiterbildungslehrgang